Gute Vorsätze: Runter mit den Pfunden und mehr Fitness

Silvester und Neujahr nehmen wir uns gerne gute Vorsätze vor. Vor allem runter mit den Pfunden für einen besseren BMI und eine bessere Fitness, sodass wir uns wohler fühlen, Treppen steigen können, ohne zu schnaufen und die Kleidung wieder so richtig optimal passt.

Ja, wir nehmen es uns vor und wir meinen es auch ernst. Eine Weile zumindest, aber oft genug bleiben unsere Vorsätze eben nur Vorsätze, denn nicht selten ist der innere Schweinehund ist einfach zu groß! Die Pfunde habe sich aber trotzdem angesammelt und die Fitness lässt auch oft zu wünschen übrig. Wir haben schnell einen Konflikt zwischen Notwendig, Vorsatz und Umsetzung. Die nasskalten Wintertage laden ja auch nicht unbedingt zu Bewegungen an der frischen Luft ein, ist doch viel schöner in der warmen Wohnung auf dem Sofa. Aber davon wird unser BMI nicht besser, die Pfunde sind immer noch da und die Fitness bleibt auch mehr und mehr auf der Strecke.

Daher: Vorsätze in die Tat umsetzen

Daher sollte man schon versuchen, die ja an sich guten Vorsätze auch in die Tat umzusetzen. Hier einige Tipps, mit denen du deinen inneren Schweinehund ein Schnippchen schlagen kannst und so deine Fitness steigern kannst.

Der wichtigste Tipp ist dabei immer realistisch zu bleiben. Jeden Tag 4 Stunden Fitness-Training klingt gut, aber wer hat so viel zeit und Ausdauer? Und auch ein unrealistisches Abnehm-Ziel ist fehl am Platze und auch nicht immer wirklich das gesündeste. Daher: setze Dir vernünftige Ziele: wie viel Training kannst Du in einem Alltag unterbringen, wie viel Kilo kannst Du wirklich in einem Monat abnehmen? Sei einfach realistisch und setze dir ein monatliches Abnehm-Ziel, das deinem Ausgangsgewicht entspricht und deine Ernährungs- und Bewegungssituation berücksichtigt.

Gesunde Ernährung, die zu Dir passt

Die Methoden und Verfahren, um Gewicht zu verlieren, sind so vielseitig und finden sich in Online-Medien genauso wie in Zeitschriften. Ähnlich wie bei der Mode wird dabei auch so manch alte Idee gerne in neuen Kleidern verkauft.

Ob nun Formula-Diäten, mit denen man schnell zum Ziel kommt und schon nach wenigen Tagen sichtbare Erfolge vorweisen kann oder statt sparsamer Ernährung lieber die gesunde ausgewogene Ernährung, unterstützt durch Kohlenhydrat- und Fettblocker. Informiere dich, und finde die Methode, die du tatsächlich für dich auch umsetzen kannst. Eine Abnehm-Methode, die nicht zu Dir passt, führt einfach nur zu Frust und Enttäuschung und wird sehr wahrscheinlich scheitern.

Ganz allgemein gilt aber, dass die besten Diäten nichts taugen, wenn Du nicht für wirklich nachhaltige Ergebnisse sorgst. Und das bedeutet, dass du das eine oder andere ändern wirst müssen, was zu Gewohnheiten über die Jahre geworden war. So gilt es vor allem deinen Speiseplan auf eine leichte und kalorienbewusste Kost umzustellen. Plane in deinem Alltag Zeit zum Kochen und vor allem auch zum Essen ein. Esse bewusst statt nebenbei und verwende Zutaten, die du gerne magst. Ist man beruflich sehr engagiert, so kann man auch am Wochenende vorkochen, dafür gibt es schließlich Gefrierschränke.

Tipps zur Kontrolle: Deine Taille, wie viel sollte sie messen für deine Größe?

und RENPHO Körperfettwaage mit App-Auswertung 11 wichtiger Körperdaten (fittrack.de)

Fitness braucht Aktivität

Nur Abnehmen reicht aber in der Regel nicht, um mehr Fitness zu erreichen. Eine Umstellung der Ernährung sollte immer auch mit mehr Bewegung Hand in Hand gehen. Dies lässt sich auch in den Alltag einbauen. Fahrrad statt Auto wo möglich, Treppe statt Lift und das Einplanen von Aktivitäten (am besten an der frischen Luft) in den Tagesablauf sind hier Stichwörter. Es muss auch nicht immer gleich das Fitness-Studio sein, schon zweimal in der Woche zügig Spazierengehen macht einen erheblichen Unterschied.

Höre auf dich selbst und lasse deinen Vorsätzen auch tatsächlich Taten folgen. Dies gelingt immer leichter, wenn deine Vorsätze auch realistisch sind und vor allem geplant. Ein vernünftiger Ernährungsplan kombiniert mit mehr Aktivität, die man tatsächlich auch einplant und umsetzen kann, sind gute Voraussetzungen, um aus guten Vorsätzen auch erfolgreiche Taten zu machen.

Werbung

Prorelax TENS+EMS Duo Comfort


Natürliche Therapie gegen chronische Schmerzen und zum Muskelaufbau